BSK-Logo    Bramfelder Schachklub von 1947 e. V. BSK-Logo


13. Willi-Kaufholt-Gedächtnis-Pokal

19. und 26.06.2001

Bei guter Beteiligung (32 Teilnehmer) kam es bereits am ersten Spielabend zu recht spannenden Begegnungen. Nicht ganz ernst gemeinte Beschwerde von Gast Dr. Gunther Tiedt: "Alle Eure Spitzenspieler habt Ihr gegen mich gesetzt..." Er hatte wirklich etwas Pech mit der Computer-Auslosung! Aber: in den dreizehn Jahren des Willi-Kaufholt-Pokals war dies das bisher DWZ-stärkste Teilnehmerfeld. Der spätere Sieger Oliver Coser musste im letzten Spiel gewinnen, während seinem Gegner Ferdinand Kaye ein Remis gereicht hätte...

Platz 1 bis 4 kamen auf 5 aus 6 - tolle Leistung bei diesem starken Feld! So kam z.B. auch der beste Senior zu einem Remis gegen Oliver (und der konnte froh darüber sein), auch Norbert Fortmann trotzte Oliver ein Remis ab - es war wirklich nicht einfach diesmal!

Leider nahm in diesem Jahr nur ein Jugendspieler am Turnier teil (Punktspiel der 1. Jugend am gleichen Tag), so dass es diesmal keinen Preis für den besten Jugendspieler gab (mangels Vergleich). Christian konnte aber zu Recht stolz auf sein Abschneiden sein: als DWZ-schwächster Spieler landete er auf Platz 21 (2.1/2 aus 6) und ließ damit einige 1500er und sogar einen 1700er hinter sich, toll!

Besonders zu loben: alle Teilnehmer, die trotz des schönen Sommerabends ausnahmslos auch am zweiten Spieltag wieder dabei waren - da hat man schon Anderes erlebt... Ein gelungenes Turnier; das sah man auch daran, dass man nach der Siegerehrung nicht gleich auseinanderlief: zwei Blitzrunden mit je 8 Teilnehmern machten weiter!

Hier ein paar Eindrücke vom Turnier:
 

An 16 Brettern wurde gekämpft

Ferdinand (2.) im Spiel gegen Oliver (1.), 
daneben brüten Daniel (3.) und Norbert (10.)

Rangliste nach der letzten Runde

Kreuztabelle
 


1. Vors. M.  Behrwaldt gratuliert
dem Sieger Oliver Coser

Gast Isaak Chevelevitch war schwer zu besiegen: bester Senior!

Auch Olaf Hanf vom AMTV war
in Form: bester Gastspieler!

Wer war Willi Kaufholt?
 
Zurück zur Klubinfo
Zurück zur Homepage