Bramfelder SK v. 1947 e.V. - Jugendabteilung


Am  10. November  waren wir mit  fünf  Spielern  zu  Gast  beim  8.Offenen U13-Turnier des  SKJE. Erstmals fand das Turnier in der Aula des Heilwig-Gymnasiums statt: 152 Teilnehmer nahmen an diesem hervorragend ausgerichteten Turnier teil (Näheres  in Kürze auf den Seiten  von SKJE ).

Von uns waren dabei Philipp Müller (7 aus 9,  Platz 7; sehr gut, aber sicher hatte er sich mehr erhofft!), Simon Kirsanow (7 aus 9, Platz 8-9; sehr gut!), Vitalig Sorine (5.1/2 aus 9, Platz 36 - auch toll!), Roman Glöck (5 aus 9, Platz 59 - gut!), Kirill Riemer (4.1/2 aus 9, Platz 76; gut!). Zwei Spieler in der Spitzengruppe dieses starken Turniers, die anderen drei alle mit mindestens 50 % - gut gemacht!

Die Einzelergebnisse unserer Spieler findet man hier (mit Dank an Jugendwart Peter Schneider).

Blick in den Turniersaal
Blick in den Turniersaal
Obwohl der Turniersaal relativ hoch war, merkte man spätestens nach Runde 6 (das Turnier ging über 9 Runden!) zumindest bei den Kleineren bei genauerem Hinsehen deutliche Ermüdungserscheinungen. Vielleicht sollte man bei Turnieren in der kälteren Jahreszeit eine kleine (Zwangs-) Pause auf dem Hof einlegen, damit die Teilnehmer wieder etwas munterer werden...

Mal schaun, ob sich dieser Gedanke bei unserem nächsten Turnier in die Tat umsetzen lässt...

Bild rechts: In der vierten Runde verlor Philipp gegen Milana, die in Runde 6 sogar an Brett 1 saß (5 aus 5 hatte da außer ihr nur noch Jens Wolter). Doch sie verlor die Konzentration und landete am Ende mit 5,5 Punkten auf Platz 32.

Philipp hatte Milana wohl doch unterschätzt und gab in ziemlich aussichtsloser Stellung auf. Danach gewann gewann er die nächsten drei Spiele und fand sich an Brett 1 wieder: sein Gegner 7, er 6 Punkte. Ein sicheres Remis fand Philipp besser als einen unsicheren Sieg - in der Hoffnung, dass sein Gegner die nächste Partie verlieren würde. Verrechnet, und er selbst spielte die letzte Partie ebenfalls remis.
Schade - ein möglicher Turniersieg wurde verschenkt.

Milana beim Spiel gegen Philipp
Milana (8) beim Sieg über Philipp (13)


Alles in allem ein gut organisiertes Turnier, das vom Jugendwart des SKJE, Herrn Hendrik Schüler (der gleichzeitig 2. Vorsitzender des Hamburger Schachverbandes ist), geleitet wurde.

Sicher ist: im nächsten Jahr sind wir wieder dabei!



Jugendlogo
Zurück zur Jugend-Startseite
Zurück zu BSK-Aktuell
Zurück zur Homepage