Bramfelder SK v. 1947 e.V. - Jugendabteilung

Jugend-Vereinsmeisterschaft 2001


Die JVM wurde diesmal erstmals in zwei sehr unterschiedlichen Gruppen gespielt. Die acht Spieler der A-Gruppe waren in die Vereinsmeisterschaft der Erwachsenen integriert und erzielten dort teils sehr gute Ergebnisse. Der bestplatzierte Jugendliche spielt dann nach Turnierende gegen den Sieger des Jugendturniers B. Beide Turniere gingen über sieben Runden im Schweizer System.

Bei den "Großen" lag nach 6 Runden Viktor Su mit 4 aus 6 bei den Jugendlichen vorn vor Sergius Kirsch (3.1/2 aus 6) und Christian Mikat (ebenfalls 3.1/2 aus 6); jeder dieser drei konnte theoretisch noch Gruppensieger der A-Gruppe werden. Die besten Aussichten hatte jedoch Viktor, der das aus eigener Kraft schaffen konnte. Zwar verlor er sein letztes Spiel, doch Sergius kam über ein Remis gegen Heinz Bartlitz nicht hinaus und auch Christian musste sich geschlagen geben. Sieger der Gruppe A daher Viktor Su. Glückwunsch!
Durch einen Sieg in der letzten Runde schaffte es Philipp Müller im letzten Spiel noch, sich an Christian vorbeizuschieben und landete ebenfalls in der ersten Tabellenhälfte.

Hier der Tabellenauszug der Jugendspieler innerhalb der VM nach 7 Runden:

Tabelle A-Gruppe:
 

Rangliste der Jugendspieler innerhalb der VM 2001: Stand nach der 7. Runde
Rang Teilnehmer Titel DWZ At Verein/Ort geb. S R V Punkte Buchh SoBerg
1.(13).Su,Viktor 1439 BSK1985 4034.028.515.50
2.(15.)Kirsch,Sergius 1348 BSK87 3224.025.513.50
17.Müller,Philipp 1441 BSK88 3133.523.5
     9.50
18.
Mikat,Christian 
1237
 BSK
84 
 313
3.5
22.5
13.00
21.Arbabzadah,Farhad 1615 BSK85 2233.025.08.25
28.Schneider,Jonathan Henry 
 BSK88 3043.017.54.00
31.
Wolkenhauer,Dennis  1560 BSK
82 
 2 0 5
2.0
20.0
3.25
33.Sorine,Vitalig 
 BSK88 2052.017.53.25

Sieger der A-Gruppe wurde Viktor Su (sehr knapp vor Sergius Kirsch). Herzlichen Glückwunsch!

Toll auch die Leistung von JonJon, der im Turnier bis zur 6. Runde besser abschnitt als sein Vater. Auch Farhad spielte recht gut, obwohl er wohl einige DWZ-Punkte verlieren dürfte. Enttäuschend hingegen diesmal die Turnierleistung von Dennis, der weit hinter den Erwartungen zurückblieb.

Und am Ende war da noch Vitalig, der sich seine ersten DWZ-Sporen verdiente. Und er hätte besser abschneiden können, wenn er sich dazu entschließen würde, etwas langsamer zu spielen: zwei Punkte mehr waren drin!

Und jetzt zur B-Gruppe:
 

Rangliste: Endstand nach der 7. Runde
Rang Teilnehmer Titel DWZ At Verein/Ort geb. S R V Punkte Buchh SoBerg
1.Kirsanow,Simon    BSK1990 7007.026.522.25
2.Craib,Philip    BSK89 6016.025.021.50
3.Glöck,Roman    BSK88 5025.025.014.00
4.Wolter,Jan-André    BSK87 4034.025.514.00
5.Riemer,Kirill    BSK88 4034.023.08.00
6.Schick,Valentina   BSK90 4034.020.58.00
7.Modrak,René    BSK90 3133.520.55.50
8.Hermann,Paul    BSK85 2142.528.06.75
9.Schick,Georg    BSK93 2142.518.03.75
10.Sölch,Tobias    BSK88 2052.023.03.25
11.Knolle,Sönke    BSK86 1061.021.02.00
12.Craib,Martin    BSK92 1061.021.01.00

Sieger der B-Gruppe wurde Simon Kirsanow. Herzlichen Glückwunsch!

Die zwei "Endspiele" um die Jugend-Vereinsmeisterschaft zwischen Simon Kirsanow (Sieger der B-Gruppe) und Viktor Su (Sieger A-Gruppe) wurden am 11.12. ausgetragen; sollte es dann 1:1 stehen, würde der Sieger durch Blitzschach am 18.12. ermittelt. - Klar, so kam es: es steht 1 : 1! Simon konnte die erste Partie gewinnen, Viktor glich aus. Und jetzt warten wir auf den 18.12. (?) - dann werden die Blitzpartien ausgetragen, wenn nichts dazwischenkommt.
Die Siegerehrung sollte anschließend im Rahmen des vorweihnachtlichen Beisammenseins am 18.12. stattfinden (s.o. - wenn...).

...und nach Ausblitzen (zwei Punkte Vorsprung waren gefordert) konnte sich Viktor mit 3 : 1 durchsetzen.
Jugend-Vereinsmeister 2001 ist Viktor Su,
herzlichen Glückwunsch!

Jugendlogo
Zurück zur Jugend-Startseite
Zurück zu BSK-Aktuell
Zurück zur Homepage