1.Jugend-Pokalturnier 1998
des Bramfelder Schachklub
von 1947
vom 1.9.- 15.12.98
Einzel-Schnellturnier ohne Rückrunde
Bedenkzeit: 40 Züge in 30 Min., 10 Min. für den Rest der Partie
Turnierleitung: Peter Schneider, Lothar Lekat

Offizielle Abschlusstabelle:

RangAltName123456789101112PunkteSoBerg
1ESergius KirschX11111111++111,055,00
2EPhilipp Müller0X1011111+1+9,039,00
3DFarhad Arbabzadah00X11/211111118,534,00
4BDennis Wolkenhauer010X0111101+7,030,50
4CChristian Mikat001/21X0111/21117,026,00
4CJennifer Hein00001X1+11117,023,50
7EJon.H.Schneider000000X1111/214,511,25
8EJan-André Wolter00000-0X11114,08,00
9DJ.P.Schneider00001/2000X1113,58,00
10DOmar Haidar--0100000X-12,08,0
11FPhilip Craib-000001/200+X01,54,25
12EMichael Schamschor0-0-0000001X1,01,50

Die Siegerehrung fand im Rahmen der Weihnachtsfeier am 22.12. statt.
Glückwünsche besonders an Sergius, Philipp und Farhad, die die Plätze 1 bis 3 belegten.
Sie erhielten Pokale, alle (bis hin zu Platz 12) eine Teilnehmermedaille und zusätzlich eine Sieger- bzw. Teilnehmerurkunde. Außerdem durften sich alle vom Geschenktisch ein Teil aussuchen, wobei der Turniersieger natürlich zuerst dran war...

Aber das war noch nicht alles: zum Schluss wurden unter die Interessenten (jeder musste sich voher dafür anmelden) noch zwei Sachspenden verlost, die fast alle gern gehabt hätten:
eine Armbanduhr mit Schachmotiv und eine Vollversion von ChessBase 6.0!

Und als das Ergebnis feststand, konnte man fast an einen Eingriff von höherer Seite glauben:
die beiden, die sich vorher am meisten die Uhr bzw. CB6 gewünscht hatten, gewannen tatsächlich: Philipp Müller ließ sich mit seligem Lächeln die Armbanduhr umbinden und Christian Mikat war auch nachher noch ganz aufgeregt, als er mit CB6 in der Hand  ging...



Zurück zur HomepageSmiley zur Jugend-Startseite