Bramfelder Schachklub von 1947 e.V.

Minni und Mickey beim Blitzschach

Die Jugendabteilung wird geleitet von Jugendwart Lothar Lekat,
Jugendsprecher ist Daniel Rezulak.



Zum Überblick über die Geschichte der Jugendabteilung geht es hier.

2009:
Allen Kindern und Jugendlichen ein Herzliches Willkommen im BSK!

*****

In den Weihnachtsferien bleibt die Schule leider geschlossen.
Wir sehen uns wieder am 05.01.2010!

*****
Bitte die Stadtteilzeitung Nr. 2 beachten (Seite 3: ganzseitiger Bericht über den BSK)!
*****

15.12.: Kleine Weihnachtsfeier der Jugendabteilung. Tannenzweige und Kerzen auf den Tischen, dazu reichlich Lebkuchen etc., Weihnachtsmusik von Kassette.
Zunächst las Dominic eine von ihm selbst verfasste Geschichte vor, in der er erzählte, wie das Schachspiel auch entstanden sein könnte - tolle Idee, Dominic, und gut vorgelesen!

Siegerehrung:
Jugend-Vereinsmeister im Aktivschach-Turnier: gewonnen hat Daniel Rezulak (16 J., 11 Punkte)  vor Dominic Henning (8 J., 9.1/2 Punkte); beide erhielten Pokal und Urkunde. Herzlichen Glückwunsch!

BSK-Jugendmeister 2009 wurde Edwin Lee (er erhielt Pokal und Urkunde), herzlichen Glückwunsch!

Alle Kinder und Jugendlichen erhielten eine Tüte mit Süßigkeiten und dazu konnte jede/r sich einen Preis aussuchen.
Als Abschluss fand ein 3-Minuten-Blitz-Turnier statt - es ging um nichts, gute Laune war Trumpf!

*****

Die Jugend-Vereinsmeisterschaft gliedert sich in zwei Bereiche: die älteren und leistungsstärkeren Spieler spielten in der VM der Erwachsenen mit; die Jüngeren bzw. schwächeren Spieler tragen eine VM im Aktivschach aus (2 x 15 Min. pro Spieler und Partie, jeweils eine Partie mit den weißen Steinen und ein Partie mit Schwarz).

Edwin Lee erreichte in seinem letzten Jugendjahr ein sehr gutes Ergebnis (Rang 5 in der Gruppe B der Erwachsenen) und ist damit BSK-Jugendmeister 2009. Herzlichen Glückwunsch!

In der Jugend-VM im Aktivschach wird noch gekämpft:

beim Jugendtraining

nach dem Jugendtraining (einige sind
schon
weg), Alex hinten rechts ist schon
älter.
Im Bild
sind Dominic, Nico, Marvin,
Daniel, David.
BSK-Jugend-Vereinsmeisterschaft im Aktivschach
  
Bisherige Ergebnisse:
29.09.:
Daniel    - Simon         2 - 0
Jakob     - Nico           1 - 1
Dominic - Jacqueline  2 - 0
06.10.:
Daniel    - Jacqueline    2 - 0
Simon     - Marvin         1 - 1
Dominic  - Nico              1 - 1

13.10.:
Simon    - Dominic       2 - 0
Marvin   - Daniel        1 - 1

20.10.
Jacqueline - Marvin      1 - 1
Daniel       -  Dominic     2 - 0

27.10.:
Vlad       - Marvin        2 - 0
Simon    - Jacqueline   2 - 0
Nico       - Daniel         0 - 2
(David   - Dominic      2 - 0 )*

03.11.:
Vlad         -   Jakob      1 - 1
Dominic   -   Johannes 2 - 0
Marvin    -    Nico        1 - 1
Johannes -    Simon      0 - 2

10.11.:
Johannes - Daniel        0-2
Simon     - Vlad             0-2
Jakob      - Jacqueline  1-1
Dominic  - Marvin        2-0

17.11.:
Vlad         -  Dominic   1/2 - 1.1/2

24.11.:    
Vlad         -   Daniel       1 - 1

01.12.:
Dominic    - Jakob         1 - 1
Daniel      -  Jakob         1 - 1

08.12.:

Jakob       -   Johannes   2 - 0

* außer Konkurrenz


Endstand (08.12.) - Daniel (U16) führt vor Dominic (U 8):
Name
1
2
3
4
5
6
7
8
9
gesamt
Rang
1 Daniel
**
1 1
1 1
1 0

1 0
1 1
1 1
1 0
11
1
2 Dominic
0 0
**
1 1
1 0
1 1
1 1
1 0
0 0
1/2 - 1
9.1/2
2
3 Jacqueline
0 0
0 0
**
0 1

1 0

0 0

2
8
4 Jakob
0 1
0 1
1 0
**
1 1

0 1
0 1

7
3-4
5 Johannes

0 0

0 0
**


0 0

0
9
6 Marvin
0 1
0 0
0 1


**
1 0
0 1
0 0
4
6
7 Nico
0 0
0 1

1 0

0 1
**


3
7
8 Simon
0 0
1 1
1 1

1 1
1 0

**
0 0
7
3-4
9 Vlad
0 1
1/2  0

1 0

1 1

1 1
**
6.1/2
5


*****

Am 14.11. haben wir mit fünf Spielern am Offenen Alstertaler U14-Turnier teilgenommen: Jacqueline, Dominic, Jacob, Marvin und Nico waren dabei.

Turnier-Teilnahme:
Datum
Wer?
Ergebnis
1.Alstertaler U-14-Turnier (ausgerichtet von SF Sasel und
dem Carl-von-Ossietzky-Gymnasium in Poppenbüttel)


65 Teilnehmer, 9 Runden Schweizer
System, 15 Minuten je Spieler und Partie

14.11.2009Jacob Raasch
Dominic Henning
Nico Jaskotka
Marvin Nast
Jacqueline Kerpen

5 aus 9, Rang 27
4 aus 9, Rang 39
4 aus 9, Rang 40
3 aus 9, Rang 56
2 aus 9, Rang 64

Unsere Kleinen hielten sich sehr gut. Bis auf Jacob (U10) hatten sie noch nie an einem richtigen Turnier teilgenommen: dafür war das Abschneiden gut. Man darf nicht vergessen, dass unter den ersten zwanzig Teilnehmern (bis DWZ
1739!) nur vier ohne DWZ waren, und Jakob war punktgleich mit Rang 20! - Unsere beiden Jüngsten (Nico und Dominic, beide U8) hielten sich aus meiner Sicht besser als erwartet. Man sah, dass sie noch Matt-Situationen üben müssen, aber sonst toll gespielt! - Marvin (U14) war sicher enttäuscht, dass es nur drei Punkte wurden, aber sein Abschneiden entspricht seinem gegenwärtigen schachlichen Entwicklungsstand. - Jaqueline (U12) war heute etwas unkonzentriert, daher nur zwei Punkte (davon ein Patt und ein Remis).

Fazit: alle gut gespielt, man kann drauf aufbauen und Fehler ausmerzen. Es gibt viel zu tun, packen wir es an!

*****

13.10.: Leider sind von den Neuzugängen dieses Jahres ein paar schon wieder weg - schade. Oder auch nicht: wer mit falschen Vorstellungen kommt und nicht bereit ist, selber zu denken, ist beim Schachsport nicht so ganz richtig aufgehoben... Aber es geht weiter: Nico (8) macht schnell Fortschritte und für  Dominic (8) gilt das auch. Beide nehmen auch schon an unserer Jugend-VM im Schnellschach teil. Ebenfalls neu ist Marvin (13). Bedauerlich: Ilja ist ausgetreten, schade.

*****

28.06.: Mit einer Vierer-Mannschaft  nahmen wir  in der Altersgruppe  U20 am 33. Internationalen Schnellturnier der SG HHUB teil. Für uns war "Lernen" die Devise, Turnieratmosphäre schnuppern... - Dass wir keinen der vorderen Plätze belegen würden, war von vornherein klar. Und so kam es dann auch: wir landeten auf einem der hinteren Plätze (genaueres siehe auf den Seiten der SG HHUB).
Einzig David Kulej an Brett 2 war kurz davor, einen Brettpreis zu erreichen; nicht zufrieden mit seinem Ergebnis war Edwin Lee - da war eigentlich mehr drin. Vlad Plaskonny und Daniel Rezulak zeigten teilweise sehr gute Partien, konnten das aber nicht in gute Ergebnisse umwandeln. Beide jedoch haben in den letzten Wochen spielerische Fortschritte gemacht.

Insgesamt war ich mit dem Ergebnis und besonders dem Auftreten unserer Mannschaft sehr zufrieden.

Turnierteilnahmen 2009
Wer?
Turnier
Datum
Ergebnis
1 Vierer-Mannschaft U20:

1. Edwin Lee
2. David Kulej
3. Vladzislaw Plaskonny
4. Daniel Rezulak

Reserve: Simon Harders
33. Internationales Schnellturnier der SGHHUB
(direkter Link zu den Ergebnissen)
Schach macht Spaß
Edwin, David, Vladzislaw, Daniel
27./28.06.2009Rang 13
6 - 12 MP

Einzelheiten
siehe Homepage
der SGHHUB
Jan Witt  (Bericht s.u.)12. HSK-U14-Turnier  (zu den offiziellen Seiten)18.04.20095 aus 9

*****

Zum 01.06. sind Nico Jaskotka (8) und Ilja Goltser (6) eingetreten. Beide sind mit Eifer dabei; besonders Ilja ist für seine sechs Jahre schachlich schon sehr weit. Leider gab es auch zwei Austritte: Nico Ziemer spielt nun doch lieber Fußball, Jan Witt verließ uns gleichfalls.
*****

18.04.:  Beim HSK-U14-Turnier (170 Teilnehmer) trat für den BSK nur Jan Witt an. Der Turnierverlauf wurde für Jan zum Wechselbad der Gefühle: Sieg folgte Niederlage, folgte Sieg, usw. Daher: 5 Punkte aus 9 Spielen, das reichte für Rang 73. Über 50 % bei solch einem Turnier sind ein für ihn gutes Ergebnis. Zumal er aus seinen Niederlagen in der 2. und 4. Partie lernte. Wenn Jan etwas langsamer und damit sorgfältiger spielt, wird er im nächsten Turnier noch erfolgreicher sein - gute Ideen hat er... Dass er nicht Turniersieger werden würde, war schon vorher klar:
Jonas Lampert (DWZ 1948) wurde Zweiter hinter Guido Stanau (DWZ 1749)... Bestes Mädchen wurde Berfin Lemke, Tochter von Detlef Lemke, der früher für uns in der 1. Mannschaft spielte.

*****

Ein paar Kinder scheinen ernsthaft interessiert zu sein: Kati Reimers und Fabio Wechler sind bereits eingetreten, und Vlad Plaskonny ist auch zu uns gestoßen. Und: es geht wieder aufwärts!
Am 31.03. waren weitere vier Interessierte da; Jaqueline Kerpen ließ sich einen Aufnahme-Antrag mitgeben und ist inzwischen beigetreten; die anderen Kinder sollen erst ein paarmal schnuppern, bevor sie sich entscheiden. Auch am 07.04. wurde es voll, es ist mit weiteren Beitritten (5 bis 12 Jahre) zu rechnen.

Nützlicher Nebeneffekt der größeren Anzahl: man kann endlich die Jugendgruppe nach Leistung unterteilen und so verbessert unterrichten, auch Turnierteilnahmen sind wieder drin...


Jugendspieler gesucht!

Wir hoffen, dass Du mal persönlich reinschaust! Ja, genau DU bist gemeint!

Wann: dienstags von 17.30 bis 18.45 Uhr (danach die Erwachsenen)Tweety
Wo: Gropiusring 43, Haupteingang GS Steilshoop, dann 1. Tür rechts              

   


BSK-LOGO
Zurück zur Homepage