HJMM 99 - Kreisliga A

Zum Kreise der 1. Jugend der SG Bramfelder SK gehören folgende Spieler/innen: Christopher Wawrzyn, John Beckmann, Florian Kruse, Farhad Arbabzadah, Viktor Su, Martin Scharkus, Philipp ter Hark, Bi Ta, Dennis Wolkenhauer, Christian Mikat, Tobias Kruse, John Patrick Schneider, Jennifer Hein, Omar Haider. - Sollte dieser Spielerstamm nicht ausreichen, können wir auf Spieler der 2. Mannschaft zurückgreifen.

Wann, wer, wie...: (Punkte aus unserer Sicht, auch bei Auswärtsspielen)
RundeDatumgegenAusw./ HeimBrett-Pkte.M.-Pkte.
1Di., 30.03.SKJE 7H21 : 82 : 0
2Mi., 07.04.HSK 8A22 : 82 : 0
3Di., 20.04.SKJE 6H22 : 102 : 0
4Di., 04.05.Volksdorf 3A19 : 132 : 0
5Di., 01.06.AMTV 2H21 : 112 : 0
6Fr., 25.06.Diagonale 2A20 : 122 : 0

In der ersten Begegnung gegen SKJE 7 errang unsere Mannschaft mit 21 : 8 (bei den Senioren hieße das 6,5 : 1,5) ihren ersten Sieg. Leider war SKJE 7 mit nur 5 Mann angetreten, sonst wäre es wohl weniger deutlich ausgegangen. - Auch die zweite Begegnung gegen HSK 8 wurde klar mit 20 : 8 gewonnen (entspricht 7 : 1, zweimal Remis, 4 Siege und 2 kampflose Siege).
Und wieder ging es gegen SKJE - diesmal gegen die 6. Jugendmannschaft. Ergebnis: 22 : 10 (7 Siege, 1 Niederlage). In der vierten Begegnung traf man auf Volksdorf 3, und wieder sprang ein Sieg heraus: 19 : 13 (5 Siege, 1 Remis, 2 Niederlagen).  - Die Partie in Runde 5 brachte wohl schon die Entscheidung in dieser Gruppe: 21 : 11 (7 Siege, 1 Niederlage). Damit dürften der 1. Platz und damit der Aufstieg in die Bezirksliga sicher sein.
Das bestätigte sich am 25.6.: Diagonale 2 wurde deutlich mit 20:12 (6 Siege, 2 Niederlagen) besiegt. Vorher schrammte man knapp an einer kampflosen Niederlage vorbei - der Eingang zur Spielstätte war sehr schwer zu finden...

Bilanz im ersten Spieljahr in der HJMM: ungeschlagen auf Platz 1!
Bravo und Glückwünsche zum Aufstieg in die Jugend-Bezirksliga!

Die kleine Siegesfeier bei McDonald's hatte man sich verdient (privat finanziert von Jugendwart Peter Schneider und dem 2. Vorsitzenden Lothar Lekat). Die Stimmung war guuut!
 
Rangl.NameSKJ 7HSK 8SKJ 6VDF 3AMT 2DIA 2
1.1Wawrzyn,Christopher3:1 3:13:1  
1.2Beckmann,John  3:1   
1.3Kruse,Florian3:03:1  3:13:1
1.4Arbabzadah,Farhad3:02:23:13:13:13:1
1.4aSu,Viktor   3:13:13:1 
1.5Scharkus,Martin2:22:21:33:13:11:3
1.6ter Hark, Philipp1:3
    
1.7Ta,Bi3:03:13:11:31:3 
1.8Wolkenhauer,Dennis3:13:1 2:23:13:1
1.9Mikat,Christian3:13:1 3:13:13:13:1
1.10Kruse,Tobias 3:0 3:1 3:1 
1.11Schneider,John Patrick 3:0   1:3 
1.12Hein,Jennifer  3:1   
2.1Kirsch,Sergius   1:3  
2.4Schneider,Jonathan Henry     3:1

...und so sah es in der Kreisliga A insgesamt aus:

Verein1234567Brett-Pkte.M.-PkteRang
1Volksdorf 3XXX 15 15 13 14 24 18 99 4 4
2AMTV 2 17XXX 20 11 14 24 18104 8 3
3Diagonale 2 17 12XXX 12 0 24 0 65 4 6
4
BSK 1 Smiley
 19 21 20XXX 21 22 2212512 1 !!!
5SKJE 7 18 17 24 8XXX 24 1911010 2
6HSK 8 0 0 0 8 0XXX 0 8 0 7
7SKJE 6 13 14 24 10  13 24XXX 98 4 5

Quelle: Schach-Sport Information 8/99

Klar, dass es im nächsten Jahr in der Jugend-Bezirksliga schwieriger und spannender wird.
Einen ersten Vorgeschmack gab es beim Spiel um den Kreisliga-Pokal gegen den Sieger der Kreisliga B: Wichernschule 2 hieß der Gegner, und die wurden ebenfalls ohne Punktverlust Staffelsieger!
 

Zurück zur Jugend-Startseite