<

Bramfelder SK v. 1947 e.V. - Jugendabteilung


 
HJET 2003
Hier nur die Ergebnisse unserer Teilnehmer nach der 7. Runde; Teilnehmerlisten, Spielpaarungen und Ergebnisse auf den Seiten des HSJB.
Name,VornameGruppe Rd.1Rd.2Rd.3Rd.4Rd.5Rd.6Rd.7PunktePlatz
Su, ViktorL1b0011
0
1
0
3.0 / 712
Mikat, Christian
L2a1
1/200
-
1/2
-
2.0 / 717
Herrmann, Paul
A/B101/20
1
1
1/2
4.0 / 75
Knolle, Sönke
A/B0
0
00
0
+
0
1.0 / 710
Schneider,Jonathan Henry
Ca0111/2
0
0
1
3.5 / 711
Chan, David
D1a0
0
0
+
1
1
0
3.0 / 712
Craib,Philip
D1c1
0
1/2
1
1
0
1/2
4.0 / 75
Dinh, David
D1d1
0
1/2
0
0
1
1/2
3.0 / 711
Modrak, René
D2b1
1
1
1
0
1
1
6.0 / 71
Matthies, Alexander
E1b1
0
0
0
-
0
-
1.0 / 717
Craib, Martin
E1c0
1
0
0
1/2
1
1
3.5 / 79
Witt, David
E2b-
1
0
+
1
1
1
5.0 / 75
Witt, Daniel
Fb0
0
1
1
0
0
0
2.0 / 7
22
Faden, Dominique
Fb
0
0
0
1
1/2
1
1
3.5 / 712
Faden, Maximilian
Fc1
1/2
1
0
1
1
1
5.5 / 73
Witt, JanFc0
0
0
+
1
1/2
0
2.5 / 720

Alle Ergebnisse ohne Gewähr - offizielle Daten nur beim HSJB.

***

In diesem Jahr stehen die HJET wieder unter der Leitung unseres Jugendwartes Peter Schneider. Klar, dass die meisten unserer Jugendspieler mitmachen! 

- Am 1. Spieltag konnten sieben unserer Teilnehmer den 1. Sieg verbuchen. Dazu einige aussichtsreiche Partien, die durch zu schnelles und dadurch ungenaues Spiel vergeben wurden: ein Schachtag etwas unter den Erwartungen.

- Am 2. Spieltag konnte einer unserer Teilnehmer den 2. Sieg verbuchen. Drei weitere Spieler errangen durch ein Remis einen halben Punkt dazu. Und drei weitere Spieler errangen ihren ersten Punkt, und leider gingen auch hier viele Partien durch zu schnelles und dadurch ungenaues Spiel verloren. Ein Punkt, wo unser neuer Trainer für die Jugend hoffentlich Abhilfe schaffen kann.

Der 3. Spieltag war nicht ganz so erfolgreich: nur noch ein Teilnehmer hat alles gewonnen, einer kam auf 2.1/2 Punkte, einer hat
2 Punkte, drei stehen mit 1.5 Punkte zu Buche und sechs haben 1 Punkt verbucht, vier sind leider noch ohne Punktgewinn. Klar - für die führenden Spieler in den C- bis F-Klassen wird es von Runde zu Runde schwieriger, das war heute schon zu sehen (nur M und AB werden als Rundenturniere gespielt, die anderen Altersgruppen spielen im Schweizer System). Ab nächstem Spieltag dürften sich die Ranglisten klären.

-Am 4. Spieltag konnte aus BSK-Sicht, dass bisher beste Ergebnis erzielt werden. Immer noch ein Spieler der die volle Punktzahl erreicht hatte. Die anderen Spieler zeigten, dass auch sie gewinnen können und halten in Ihren Gruppen den Anschluss an die Spitze. Ein Spieler hat 4.0 Punkte, dann folgen drei mit 2.5 Punkten, drei mit 2.0 Punkten, drei mit 1.5 Punkten, fünf mit 1.0 Punkten, sowie als letztes ein Spieler mit leider 0 Punkten.  

-Den 5. Spieltag konnte man als normal bezeichnen. Unsere Spieler errangen 6 Siege und 2 Unentschieden. Leider muss man bei zwei Spielern die mangelnde Lust beklagen, nachdem der Erfolg in den ersten Runden ausblieb und sie dem Turnier fernblieben. René verlor sein Spiel und beendete somit seine Erfolgsserie.

-Der 6. Spieltag wurde zum erfolgreichsten für unsere Spieler, die sich alle nochmal mächtig ins Zeug legten. Das ergab dann die gute Billanz von 10 Siegen, 2 Remis und trotz heftiger Gegenwehr leider 4 Niederlagen.

-Am 7. Spieltag wurde dann von allen Spielern noch mal das Letzte gegeben, um entweder Ihre gute Platzierung zu halten oder sich noch zu verbessern. Insgesamt wurden nochmal 6 Siege und 3 Remis errungen.
 

Glückwünsche an René Modrak, der als Einziger seine Gruppe gewinnen konnte und an Maximilian Faden(5), der Dritter in seiner Gruppe wurde; aber auch an Philip Craib, Paul Hermann und David Witt, die gute fünfte Plätze belegten. Den anderen gratulieren wir natürlich auch herzlich zu ihren Punkten und Platzierungen.   

Weiterhin viel Glück für die nächsten Spiele und Turniere!
Euer Vorstand


Jugendlogo
Zurück zur Jugend-Startseite
Zurück zu BSK-Aktuell
Zurück zur Homepage