Bramfelder Schachklub von 1947 e.V.

BSK-Logo

BSK-Aktuell 2004
 
BSK-Aktuell enthält Meldungen dieses Jahres; alle HMM-Ergebnisse findet man auf den Seiten des Hamburger Schachverbandes; hier nur unsere letzten Mannschaftskämpfe in der HMM 2003 sowie sonstige aktuelle Meldungen aus dem BSK. Ältere Meldungen siehe Archiv 1999, 2000, 2001, 2002, 2003 oder in den Infos der Vorjahre, zu denen man über die Klubinfo gelangt.


Am 22. Mai 2004 bestand unsere Homepage sieben Jahre!
Seit November 2001 sind wir jetzt unter www.bsk.hamburg.de zu finden;  Grund für den Wechsel war das Angebot von hamburg.de, das uns über den Hamburger Sportbund erreichte.

Wir suchen dringend noch einige Spieler/innen möglichst aus dem Raum Bramfeld/Steilshoop/Nord-Barmbek/Winterhude/Fuhlsbüttel!


04.05.:  HMM 2004, Kreisliga D, Runde 8:
Bergedorf 1     4.1/2 - 3.1/2    BSK 2
1
Busch
+ - -
Kirsanow
11

8
Bischof
1/2-1/2 Hencke
17
2
Jeschke,B.
0-1
Kaß
12

10
Wolfhagen
1/2-1/2 Witthöft
22
4
Jeschke,L
1/2-1/2
Runk
14

11
Witt
1/2-1/2 Jahn
23
7
Maier
1/2-1/2 Fortmann
16

12
Florin
1-0
Modrak
24
Ein ärgerlicher Punktverlust an Brett 1, wenn auch die Chance auf einen der vorderen Plätze bereits in der vorigen Runde vergeben wurde.


April 2004:
29.04.:  HMM 2004, Stadtliga B, Runde 8:
Gegen den  UNE 2 musste mindestens ein Mannschaftspunkt her, wollte man nicht in Abstiegsgefahr geraten. Denn in der letzten Runde trifft man auf Mittelweg - und das wird noch wesentlich schwerer (SGM ist einer der beiden Aufstiegskandidaten in dieser Staffel)...  - Erfreulich, dass Hubert Kappelhoff doch für uns weiterspielen kann.

UNE 2      4 - 4     BSK 1
11
Rehm
1/2-1/2
Coser
1

17
Diez
0-1
Bolz
6
12
Koepcke
1/2-1/2 Kaye
2

18
Oelrichs 0-1
Krüger,Dr.
7
13
Hasenbank
1/2-1/2 Dimke,Dr.
4

22
Kirsch 1-0
Behrwaldt
8
16
Nielsen
1-0
Kappelhoff
5

38
Bunge 1/2-1/2 Kaß
12
Fazit: das müsste genügen, um die Spielklasse zu halten.

27.04.:  HMM 2004, Kreisliga C, Runde 8:
BSK 3    2.1/2 - 5.1/2     Barmbek 4
22
Witthöft
0-1
Tschirner
31

26
Lawin
1-0
Treptow
37
23
Jahn
0-1
Gressmann
33

27
Schäfer
1/2-1/2
Kratochwill
38
24
Modrak
0-1
Saak
34

28
Meyer
0-1
Tost
39
25
Stapp
1-0
Amtmann
36

33
Kühner
0-1
Baier
46


22.04.:  HMM 2004, Kreisliga C, Runde 7:
Wilhelmsburg 2     6 - 2     BSK 3
11
Werner
1-0
Frank-Barkhausen
21

16
Bobzin
1-0
Stapp
25
12
Lübbert
+--
Witthöft
22

17
Struckhof
1-0
Lawin
26
14
Kozabe
1-0
Jahn
23

18
Ahrens
0-1
Schäfer
27
15
Boxberger
0-1
Modrak
24

22
Eggert
1-0
Meyer
28


20.04.:  HMM 2004, Stadtliga B, Runde 7:
BSK 1     1.1/2 - 6.1/2      HSK 8
1
Coser
1/2-1/2
Sawadkuhi
71

8
Behrwaldt
0-1Krause,M.
75
3
Isinger
1/2-1/2Schulz
72

12
Kaß
0-1Emami
76
4
Dr.Dimke
1/2-1/2Steijskal
73

26
Lawin
0-1Krause,S.
77
6
Bolz
0-1
Toparlak
74

28
Meyer
0-1Prager
78
Kommentar: glatter Gang! Aber was soll man machen, wenn drei Stammspieler fehlen und die Spielerdecke nur dünn ist!? Brett 1 bis 3 remis - gut, um nicht zu sagen: toll! Aber dann war leider nichts mehr drin...

13.04.:  HMM 2004, Kreisliga D, Runde 7:
BSK 2     3.1/2 - 4.1/2    Barmbek 3
11
Kirsanow
0-1
Bahlmann
22

17
Hencke
1/2-1/2 Hagen
26
12
Kaß
1-0
Dr.Buchholz
23

18
Bartlitz
0-1
Beran
29
14
Runk
1-0
Holzweissig
24

23
Jahn
0-1
Ludewig
42
16
Fortmann
1/2-1/2
Epstein
25

28
Meyer
1/2-1/2 Hinz
45
Die Chance auf Platz 2 leider vergeben...


Was vorher war:
Mannschaftskämpfe 2004
Runden 5 und 6
Runden 3 und 4
Runden 1 und 2


März 2004:
31.03.:   
Beim Ehemaligenturnier (84 Vierer-Mannschaften)  innerhalb des Turniertags "Rechtes Alsterufer gegen Linkes Alsterufer" waren wir mit zwei Mannschaften am Abend im CCH dabei.  Frei nach dem Motto: "Dabeisein ist alles!" landete  BSK 1 (Isinger, Behrwaldt, Kaß, Hencke) auf Platz  60 (4:6  Mannschaftspunkte) und BSK 2 (G.Witthöft, Stapp, R.Modrak, ein Gastspieler) auf  Platz 75 (3:7 MP).  Klarer Turniersieger wurde HASPA 1 mit 10:0 Mannschaftspunkten.

26.03.:   Beim Seniorenturnier Bad Wörishofen belegte unser Heinz Bartlitz mit 4 aus 9 Platz 96 (von 140 Teilnehmern). Besonders dürfte er sich über seine beiden letzten Partien gefreut haben: remis gegen DWZ 1751 und DWZ 1974, Glückwunsch!


18. - 26.03.:  Am Seniorenturnier  des 20. Schachfestivals von Bad Wörishofen nimmt  natürlich  auch einer von uns teil: unser Heinz Bartlitz - wer sonst?! Viel Erfolg, Heinz!

Die Jahreshauptversammlung fand am 09.03. 04 statt. Leider war die Beteiligung sehr gering: nur 12 Mitglieder fanden den Weg zur JHV. Zur Neuwahl standen lt. Satzung der 2. Vorsitzende, der Schachwart, der Jugendwart sowie die Kassenprüfer. Hier das Ergebnis:

Als Protokollführer der JHV 2004 fungierte Dr. Markus Dimke.


2. Vorsitzender: Ronald Modrak (11 Ja, 1 Enthaltung)
Schachwart: Ronald Modrak (11 Ja, 1 Enthaltung)
Jugendwart: Harald Stapp (11 Ja, 1 Enthaltung)
Kassenprüfer für ein weiteres Jahr: Thomas Kaß
Kassenprüfer für zwei Jahre: Dr. Markus Dimke

In Abwesenheit wurde dem Vereinsmeister 2004, Ferdinand Kaye, die Silberne Ehrennadel verliehen.

Februar 2004:
03.02.:
Zwei Meldungen aus der ersten Mannschaft:
Hubert Kappelhoff verläßt uns in Kürze (verändert sich beruflich nach Schleswig-Holstein) - schade, Du wirst uns fehlen, zumal Du dich in jüngster Zeit
auch für die Jugendarbeit engagiert hast. Für die berufliche und schachsportliche Zukunft alles Gute, un kiek mol wedder in! -
Wieder eingetreten ist Paul Juckschat, der für die 1.Mannschaft nachgemeldet wird. Herzlich Willkommen!



Januar 2004:
12.01.:
RAMADA-TREFF Cup 5³ 
Beim RAMADA-TREFF Cup 5³  in Bergedorf (Qualifikationsturnier zur Deutschen Amateurmeisterschaft 2004, pro Spielort fünf Vollzeitspiele in drei Tagen) traten in diesem Jahr drei unserer Mitglieder an:
Gruppe A (nur Spieler mit ELO-Wertung bis ELO 2300, 45 Teilnehmer): Dr. Markus Dimke, 2 aus 5, Rang 33
Gruppe E (Spieler bis DWZ 1500, 114 Teilnehmer): Hans-Georg Meyer, 4 aus 5 (!), Platz 13 (ein Spiel unglücklich verloren)
Gruppe E (s.o.): Werner Schäfer, 2 aus 5, Platz 89

06.01.:
  Etwas verspätet diese beiden Meldungen aus der Jugendabteilung:

 Philip Craib wurde mit 7 aus 7  BSK-Vereinsjugendmeister 2003.
Simon Kirsanow wurde mit 7 aus 7  BSK-Jugendblitzmeister 2003.
Herzlichen Glückwunsch! 

Nicht mehr ganz so aktuell:
Zurück zur Homepage
1999    2000    2001    2002    2003
Zurück zur Klub-Info

Info: E-Mail