Bramfelder SK v. 1947 e.V. - Jugendabteilung

5. U12-Nikolausturnier 2003


War es der Sonnabend-Termin, waren es die am gleichen Tag stattfindenden Turniere in Schleswig-Holstein und Niedersachsen - oder kam die Werbung für unser Turnier diesmal nicht rechtzeitig an?  Jedenfalls erschienen diesmal nur 31 Teilnehmer, davon drei  Mädchen. Positive Folge: diesmal ein ruhiges Turnier mit teilweise recht schnellen Runden - man wurde früher fertig als geplant (als der Berichterstatter um 15.15 h erschien, begann gerade die Siegerehrung...).

Ein paar Anmerkungen zum Turniergeschehen: Turniersieger Max Borgmeyer (6,5 aus 7) hatte lediglich in der zweiten Runde  gegen Henry Steinfeld (wurde mit 5,5 Punkten Dritter hinter Tilmann Stellfeld  (6 Punkte)) Schwierigkeiten: das Remis soll etwas glücklich gewesen sein. Glückwunsch, Max! Und auch im nächsten Jahr ist Max sicher wieder dabei und hat dann die Gelegenheit, seinen Sieg zu wiederholen!

Beachtlich auch der 4. Platz von Daniel Witthöft, der damit den Pokal als bester F-Jugendlicher (Jahrgang 1993 und jünger) erringen konnte (5 aus 7 und vereinslos, wieso??? Wird Zeit, dass sich das ändert! )smiley

Bei den Mädchen entschied es sich erst in der letzten Runde, wer den Preis für das "beste Mädchen" erringen würde: Marina Weber schaffte das einen halben Punkt vor Angelina Tiedje.

Willkürlich festgelegt wurde vor Turnierbeginn ein Sonderpreis für Platz 21: Dominique Faden war der glückliche Gewinner.

Die Teilnehmer aus BSK-Reihen: bester war hier Martin Craib auf Platz 8 mit 4,5 Punkten - gut. Niels und Christof Kusch landeten mit je 4 Punkten einträchtig auf Platz 11 und  12,  während Drillingsschwester mit  2,5  nur auf  Rang 27  einkam. Alex Matthies erreichte mit 3,5 Punkten Platz 15, Maximilian und Dominique belegten die Plätze 20 und 21 (mit 3 aus 7).

Und hier ein paar Eindrücke von der Siegerehrung:

die drei Ersten
alle Pokalgewinner
Bild oben: Sieger Max Borgmeyer (Mitte), umrahmt von Tilmann Stellfeld (l.)
und Henry Steinfeld (r.)

Bild rechts oben: alle Pokalgewinner

Bild rechts: ein strahlender Daniel Witthöft (mit Freund René Modrak)

Bild unten links: alle bis zum letzten Teilnehmer erhielten ihren verdienten Beifall - man blieb bis zum Schluss

Bild unten rechts: die Organisatoren v. l. Ronald Modrak, Peter Schneider, Geert Witthöft, unterstützt von Philip Craib - ihnen und allen weiteren hier ungenannten Helfern gilt der Dank des Vereins für ihr Engagement für dies Turnier!


zwei Gewinner
Beifall
die Organisatoren

Allen Teilnehmern, Eltern und Begleitern weiterhin eine schöne Advents- und Weihnachtszeit und
"Auf Wiedersehen" im Dezember 2004!



Jugendlogo
Zurück zur Jugend-Startseite
Zur Teilnehmerliste
Zur Abschluss-Tabelle